Meldung vom

Unternehmens-Netzwerk Energieeffizienz Landkreis Northeim legt los

Erstes Treffen in Northeim, Netzwerkmanagement: target GmbH

Am 23. April 2018 trafen sich erstmals die Mitglieder des Unternehmens-Netzwerks Energieeffizienz Landkreis Northeim und des zugehörigen Beirats in Northeim in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Northeim. Am Unternehmens-Netzwerk sind bisher folgende Betriebe beteiligt:

·         beckers bester gmbh

 

·         Einbecker Brauhaus AG

 

·         Einbecker Senfmühle GmbH

 

·         Elektro-Technik Czech GmbH

 

·         Leicht & Appel GmbH

 

·         Prahmann + Neidhardt GmbH + Co.

 

·         Senioren- und Pflegeheim Weighardt GbR

 

·         SWN Stadtwerke Northeim GmbH

 

·         Wilksch-Ellies GmbH.

 

Zum Beirat gehören der Landkreis Northeim als Initiator und Ansprechpartner des Netzwerks; die Anwaltskanzlei MPW Legal & Tax GbR; die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen (HAWK) sowie die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen.

 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das gegenseitige Kennenlernen, begleitet von Vorträgen der beteiligten Unternehmen und des Netzwerkmanagements. Die Netzwerkarbeit besteht vor allem aus der Energietechnischen Beratung, bei der in den Betrieben die jeweiligen Effizienzpotenziale ermittelt werden. Und aus dem Netzwerkmanagement, das Andreas Steege von der target GmbH obliegt.

 

Finanzielle Förderung des Unternehmens-Netzwerks

 

Aufgrund von Fördermitteln und von Eigenmitteln werden insgesamt neunzig Prozent der Netzwerk-Kosten gedeckt. Lediglich zehn Prozent der Gesamtausgaben werden von den beteiligten Unternehmen getragen, deren jährliche Beiträge wiederum nach der Betriebsgröße gestaffelt sind.