Meldung vom

Bückeburg wirft alte Pumpen raus – energietechnische Beratung fruchtet

Kommunales Energieeffizienz-Netzwerk Landkreis Schaumburg: engagierte energietechnische Beratung zahlt sich aus

Im Juni 2018 war auf dem Titel vom Newsletter Nr. 2 des Energieeffizienz-Netzwerks zu lesen: „Hocheffizienzpumpen und hydraulischer Abgleich: Lizenz zum Sparen“. Die Stadt Bückeburg hat prompt reagiert: In den untersuchten zehn kommunalen Liegenschaften werden alle alten Pumpen gegen Hocheffizienzpumpen ausgetauscht. Und dafür natürlich die Fördermittel des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) in Anspruch genommen. Ein Ergebnis guter Arbeit der Energieberater Mareike Failing und Jan Norrmann von der Klimaschutzagentur Weserbergland. Wenn dieses beispielhafte Vorhaben umgesetzt wurde, wird hier darüber berichtet.

Das „Kommunale Energieeffizienz-Netzwerk Landkreis Schaumburg“ besteht seit März 2017, hat zehn teilnehmende Kommunen und wird für drei Jahre gefördert. Es soll ein Kommunales Energiemanagement aufgebaut werden, um Energieverbräuche und Kosten zu senken: ein weiterer Schritt in Richtung Energieeffizienz und Klimaschutz. Das Netzwerkmanagement ist bei der target GmbH angesiedelt.