Meldung vom

Energetische Fachplanung und Baubegleitung wird fortgesetzt

Online-Weiterbildung zum Thema klimarobuste Gebäude

 

Wie schon im Herbst/Winter letzten Jahres, geht es bei der Qualifizierung von Januar bis April 2021 u. a. wieder um folgende Themen: das neue Gebäudeenergiegesetz: Anforderungen an Neubau und Bestand; Fördermitteltraining für KfW und BAFA für Wohngebäude, mit Qualitätssicherung und Nachweisen; Energieeinsparpotenziale bei Anlagen und Gebäuden: regenerative Wärmeerzeugung, Wärmepumpe, Photovoltaik, Batteriespeicher; Lüftungsanlagen: Berechnung, Auslegung und Lüftungskonzepte sowie Umwelt- und Klimaschutz-Ziele: Nahwärmekonzepte mit BHKW und Wärmepumpe, Brennstoffzellen, Perspektiven der Solarthermie.

Die zehntägige Weiterbildung mit 15 Teilnehmern (es sind tatsächlich nur Männer) wird in Kooperation mit der Schornsteinfegerinnung Lüneburger Heide durchgeführt – aufgrund der Pandemie wieder online. Die zehn Veranstaltungen werden jeweils für den Eintrag in die Energieeffizienz-Expertenliste angerechnet. „Wir freuen uns über den regen Zuspruch der Kollegen und besonders über die inhaltliche Qualität der Kurse“, so Carsten Schulz, stellvertretender Landesinnungsmeister.