Meldung vom

Energetisches Quartierskonzept in Hann. Münden – target ist dabei

Arbeitsgemeinschaft mit Unternehmen aus Hannover und Hamburg, unter Projektleitung der Klimaschutzagentur Weserbergland

Die target GmbH ist an der Erarbeitung eines Integrierten energetischen Quartierskonzepts (IEQK) in der Stadt Hann. Münden beteiligt: für das Neumünden Wohnquartier sowie für das Wohn- und Gewerbequartier Neumünden-Fuldablick. Am 20. Oktober 2017 findet dazu eine Bürgerversammlung in der Grundschule Neumünden statt.

Die Arbeitsgemeinschaft aus den Unternehmen plan zwei Stadtplanung und Architektur (Hannover), ZEBAU GmbH (Hamburg) sowie target GmbH hat unter Federführung der Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH für ihr Angebot den Zuschlag der Stadt Hann. Münden erhalten. Die Erstellung des Quartierskonzepts wird ein Jahr dauern, für target ist es das vierte IEQK.

 

https://www.lokalo24.de/lokales/hann-muenden/hann-muenden-quartier-neumuenden-buergerbeteiligung-mitgestaltung-energieagentur-8799798.html

 

https://www.hna.de/lokales/hann-muenden/hann-muenden-ort60343/perspektiven-fuer-quartier-neumuenden-in-hann-muenden-8802741.html