Meldung vom

Neu: Klimaschutz-Netzwerk Landkreis Schaumburg

Ziel: Klimaschutz-Themen in den Kommunen verankern

Der Landkreis Schaumburg sowie acht kreisangehörige Kommunen haben sich zum Klimaschutz-Netzwerk Landkreis Schaumburg zusammengeschlossen. Das Projekt läuft von Anfang Januar 2021 bis Ende Dezember 2023, verantwortlich für die administrative und inhaltliche Durchführung ist die target GmbH; dazu zählen insbesondere das Netzwerkmanagement und die energiefachliche Beratung für die beteiligten Kommunen. Das Klimaschutz-Netzwerk wird zu 60 Prozent über die Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums gefördert und vom Netzbetreiber Westfalen Weser Netz GmbH finanziell unterstützt. „Ziel der Netzwerkarbeit ist es, konkrete Klimaschutz-Projekte in den Kommunen zu initiieren und umzusetzen. Das kann von der einzelnen PV-Anlage auf dem Rathaus bis zum kommunalen Wärmekonzept reichen“, so Andreas Steege von der target GmbH: „Wichtig ist uns dabei, auf die unterschiedlichen individuellen Anforderungen in den Kommunen einzugehen. Die Arbeit findet in enger Abstimmung mit der Energieagentur Landkreis Schaumburg i. G. statt.“