Meldung vom

target beim EU-Projekt „Municipal Energy Management“

Zweites Treffen in Maribor (Slowenien) zum Kommunalen Energiemanagement

Vom 3. bis 5. September 2018 fand in Sloweniens zweitgrößter Stadt Maribor ein Treffen im Rahmen des EU-Projekts „Municipal Energy Management“ (MEM) statt. Dabei waren vier europäische Energieagenturen aus Bulgarien, Litauen und Slowenien sowie die Klimaschutzagentur Weserbergland. Es galt, kommunale Gebäude auszuwählen, bei denen ein solides Energiemanagement aufgebaut und energetische Verbesserungen umgesetzt werden sollen. Im Rahmen des Treffens fand ein technisch ausgerichteter Besuch in einem Kindergarten und in einem Gymnasium statt. Die target GmbH, vertreten von Marion Elle, hat beratende Funktion und war für die Dokumentation zuständig; zudem wurde das sogenannte „Capacity Building“ vorgestellt.

MEM bis 2020

Im EU-Projekt MEM geht es um die gemeinsame Erarbeitung praktikabler Lösungen zur Umsetzung und Finanzierung eines erfolgreichen kommunalen Energiemanagements. MEM läuft von Oktober 2017 bis Februar 2020 und ist Teil der „Europäischen Klimaschutzinitiative“ (EUKI) des Bundesumweltministeriums. EUKI wiederum wurde initiiert, damit die EU-Mitgliedstaaten noch enger zusammenarbeiten, um die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens weiter voranzubringen. Mehr dazu unter https://www.euki-mem.eu/