e.coSport – Energetische Sportstättensanierung & Umweltberatung

Kommunales Klimaschutzmanagement für den Regionalverband Großraum Braunschweig
31. Mai 2021

Referenz

Projektkoordination und Beratungen im Projekt e.coSport – Energetische Sportstättensanierung & Umweltberatung für Sportvereine in der Region Hannover

Startdatum: 01.01.2019
Enddatum: 31.12.2022

Leistungsbereich: Förderanträge & Projekte

 

Das Projekt e.coSport bietet Vereinen individuelle, unabhängige Beratungen und finanzielle Zuschüsse für die energetische Sportstättensanierung. Viele Sportvereine nutzen Gebäude und Anlagen, die nicht mehr den aktuellen Anforderungen an Wärmeschutz und Energieeffizienz genügen. Häufig gehen diese Einschränkungen mit einer sinkenden Qualität der Nutzungsmöglichkeiten einher. Bei ohnehin steigenden Kosten für Unterhalt und Instandhaltung sind weiter steigende Energie- und Wasserkosten eine zusätzliche Herausforderung.


Das e.coSport-Programm läuft erfolgreich seit 2002 und ist ganzheitlich und umsetzungsorientiert ausgerichtet. Ziel ist es, nach einer entsprechenden Vorbereitungsphase energetische Sanierungsprojekte durch mehrstufige Beratungs- und Kommunikationsmaßnahmen direkt in den Vereinen umzusetzen. So werden Sportvereine fit für die Zukunft und tragen gleichzeitig zum Klimaschutz bei.

Neben den Projektträgerinnen Landeshauptstadt und Region Hannover, beteiligen sich am Projekt der Regionssportbund, der Stadtsportbund Hannover, der enercity-Fonds proKlima und der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha). Die target GmbH ist seit 2019 für die Projektkoordination und Öffentlichkeitsarbeit zuständig und steht den Vereinen als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Kontakt

Hela Brixius
Projektkoordination e.coSport

Projektträgerinnen

Logo Region Hannover
Logo Landeshauptstadt Hannover


Projektbeteiligte

Logo Regionssportbund Hannover
Logo Stadtsportbund Hannover
Logo aha
Logo proklima
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner