IEQK „Am Rathaus“ für den Flecken Bovenden (2020-2021)

IEQK für das Quartier Seelhorst in der Landeshauptstadt Hannover (2020-2021)
11. Januar 2024
Zukunftsprojekt an der Fulda: Quartierskonzept für Neumünden
23. März 2022

Referenz

Energie- und Quartierskonzept „Am Rathaus“
für den Flecken Bovenden mit Wärmeplanung und Berechnung von Wärmenetzen

Startdatum: Oktober 2020
Enddatum: Oktober 2021

Leistungsbereich: Energie-, Wärme- und Quartierskonzepte

Auftraggeber: Energieagentur Göttingen e.V.

 

Es handelt sich hier um ein klassisches Quartierskonzept mit Förderung aus dem KfW-Programm 432. Dieses Quartierskonzept war u.a. Grundlage, um eine kommunale Wärmeplanung für den Flecken Bovenden im Landkreis Göttingen zu entwickeln. Die Arbeit erfolgte konsequent unter der Nutzung von GIS-Daten der Kommune. Besonderer Wert wurde auf die anschauliche Ergebnisdarstellung in Form von digitalen Karten gelegt. Für geeignete Teilgebiete mit hohen Wärmedichte wurden zentrale Wärmeversorgungslösungen entwickelt und technisch sowie wirtschaftlich geprüft.

Die wesentlichen Inhalte

  • Projektmanagement
  • Erstellung einer Energie- und THG-Bilanz nach BISKO
  • Bestandanalyse der Sektoren Gebäude, Energie, Mobilität, Wärme- und Stromversorgung
  • Entwicklung von Sanierungsszenarien für das Quartier und seine Wärmeversorgung
  • Umsetzung einer Wärmeplanung für das Quartier unter Nutzung von GIS-Daten
  • Erstellung von digitalen Karten zur anschaulichen Zusammenfassung der Ergebnisse
  • Detailbetrachtung und Berechnung von Nahwärmelösungen mit Berechnung von Kosten und Wirtschaftlichkeit
  • Entwicklung eines Maßnahmen- und Handlungskonzepts

Projektbeteiligte

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner